werkstattmöbel.de

Ratgeber für Werkstatteinrichtungen, Werkbänke & Arbeitstische

Der folgende Text dient Ihnen als Ratgeber mit vielen nützlichen Informationen zum Thema "Werkstattbedarf"

Der Werkstattbedarf einzelner Unternehmen und Betriebe ist so verschieden, wie die Produkte die sie herstellen. Natürlich fordert jedes Produkt, das in dem Betrieb angefertigt wird einen differenzierten Werkstattbedarf. Doch welche Gegenstände oder Dinge gehören überhaupt zu dem gewöhnlichen Werkstattbedarf? Und wovon hängt eigentlich der teils so unterschiedliche Werkstattbedarf der einzelnen Firmen ab? Diese grundlegenden Fragen über den Werkzeugbedarf werden nun hier genauer unter die Lupe genommen.

Aus welchen Gegenständen setzt sich der allgemeine Werkstattbedarf zusammen?

Vorweg ist zu sagen, dass es sich hier nun zunächst nur um den allgemeinen und weit vertretenden Werkstattbedarf handelt. Somit können nicht umfassend alle Gegenstände genannt werden, sondern ausschließlich nur die Gegenstände, die am häufigsten den generellen Werkstattbedarf ausmachen.

Werkstattmöbel:

Werkstattmöbel - zum Werkstattbedarf gehört u.a. eine Werkbank (hier mit Rollen).Die Werkstattmöbel machen üblicherweise den Hauptbestandteil des Werkstattbedarfs aus. Sie sind unersetzlich und bieten beispielsweise die eigentliche Werkfläche, Staumöglichkeiten und Schutz für Gegenstände an. Die Werkbank ist wohl das bekannteste Beispiel von Werkstattmöbeln. Sie dient zur Bearbeitung jeglicher Werkstücke.

Werkzeug:

Ohne adäquates Werkzeug könnte selbstverständlich kein handwerklicher Betrieb seine Werkstücke und entstehenden Produkte bearbeiten. Angefangen von einem gewöhnlichen Hammer, bis hin zu komplexen Schweißgeräten, gehören meist zu dem grundlegenden Werkstattbedarf. Die Werkzeuge dienen immer der direkten Bearbeitung der Werkstücke. Besteht ein qualitativer Mangel an den Werkzeugen, so wirkt sich dies auch immer direkt auf die Qualität der Ware aus. Wohl jeder Betrieb, unabhängig von seiner Branche zählt gutes Werkzeug zu seinem Werkstattbedarf.

Werkstoffe:

Werkstoffe wie Leim, Öle, oder andere Chemikalien gehören zu jedem Werkstattbedarf, da ohne sie wichtige Arbeitsprozesse nicht stattfinden könnten. Beispielsweise müssen oftmals sensible Werkstücke, die nicht verschraubt werden können, stabil mit Leim oder anderem Klebstoff verbunden werden. Desweiteren werden des Öfteren Produkte, die aus Holz oder ähnlichen Materialien bestehen mit Ölen versiegelt und bearbeitet, sodass sie optimal vor aggressiven Stoffen und Fremdeinwirkungen geschützt werden.

Baustoffe:

Zu guter Letzt gehören schließlich die Baustoffe indirekt zu jedem Werkstattbedarf. Ohne die Baustoffe kann natürlich keine Bearbeitung stattfinden, da aus ihnen die Produkte letztendlich bestehen. Übliche Baustoffe sind verschiedene Metalle, Holz, oder auch Stein.

Wovon hängt der unterschiedliche Werkstattbedarf ab?

Jedes Unternehmen hat einen einzigartigen und individuellen Werkstattbedarf. Auf den Werkstattbedarf haben zahlreiche Faktoren Einfluss, wobei vor allem die Branche, die Ware und nicht zuletzt die einzelnen Produktanfertigungsprozesse eine elementare Rolle spielen. Zunächst macht die Branche, in der das Unternehmen tätig ist die eigentlichen Rahmenbedingungen aus. Die Branche bestimmt welches Produkt angefertigt wird, welche Baustoffe verwendet werden und somit welcher Werkstattbedarf letzten Endes herrscht. Natürlich spielen die einzelnen Produktionsverfahren auch eine große Rolle. Wird größtenteils automatisch, beziehungsweise maschinell produziert, so bezieht sich der Werkstattbedarf meist auf Sonderteile der Maschinen.

Wird aber vorwiegend von Hand gearbeitet, so spielen hochwertige Werkstattmöbel wie Arbeitstische oder Werkzeugwagen eine so große Rolle wie auch die verwendeten Werkzeuge, wie Sägen oder Schraubenzieher. Aus den genannten Gründen kann also keineswegs von einem einheitlich herrschenden Werkstattbedarf gesprochen werden, es können lediglich elementare und allgemeine Werkstattmöbel und Werkzeuge ausgemacht werden, die gewöhnlich von einem allgemein ausgerichteten Werkstattbedarf eingeschlossen werden.

Wo kann Werkstattbedarf gekauft werden?

Wie auch andere Waren oder Produkte, können die Gegenstände, die den Werkstattbedarf decken in Baumärkten, direkt beim Hersteller oder über das Internet gekauft werden. Sollte angestrebt werden ein Unternehmen mit neuem Werkstattbedarf auszustatten, so sollte dies am besten direkt über den jeweiligen Hersteller stattfinden. Ein seriöser Hersteller bietet nämlich in der Regel Werkstattbedarf an, dass den industriellen Ansprüchen stets gerecht wird und langfristig einsetzbar ist. Heutzutage bieten viele moderne Werkstattmöbel-Hersteller einen umfangreichen Web-Shop an, über den praktisch der Werkzeugbedarf eingekauft werden kann. Dies spart natürlich Zeit und Fahrtwege.

 

zu den Produkten zurück zum Seitenanfang